IT-Handbuch für Fachinformatiker: 8. Auflage erscheint heute!

Der offizielle Erscheinungstag ist gekommen: das IT-Handbuch für Fachinformatiker ist ab heute in seiner 8., erweiterten und aktualisierten Auflage lieferbar (zumindest beim Verlag, während der Erscheinungstermin bei Amazon Montag, der 26.06. ist).

Auf der Verlags-Webseite zum Buch könnt ihr bereits eine sehr ausführliche Leseprobe erhalten (PDF, 8,4MB) – sie enthält Kapitel 4, „Netzwerkgrundlagen“, die erste der drei Programmiersprachen (C) aus Kapitel 8, „Grundlagen der Programmierung“, sowie Kapitel 14, „Server für Webanwendungen“, wo der neu geschriebene Abschnitt zur Virtualisierung und der ganz neue Abschnitt zu Software-Containern mit Docker enthalten sind. Auch das vollständige Inhaltsverzeichnis des Buchs ist in der Leseprobe enthalten, ebenso wie der gesamte, über 50 Seiten umfassende, dreispaltige Index.

Veröffentlicht unter Books, Deutsch, Fachinformatiker, Linux, Open Source, PHP, Programming, Sicherheit | Hinterlasse einen Kommentar

Wie Arte einmal ohne jede Not fast dafür sorgte, dass „Bild“ fast gut wegkam

Antisemtismus ist eine der entsetzlichsten Äußerungsformen von Rassismus, die gerade durch deutsche Täter mindestens 6 Millionen industriell ermordete Menschen zur Folge hatte und dennoch in Deutschland und anderswo weiterhin ihre hässliche Fratze zeigt. Nun gibt es eine Doku über Antisemitismus in der heutigen Zeit, die Arte sich zu zeigen weigert. Offenbar ist ausgerechnet „bild.de“ eingesprungen und zeigt die Doku nun auf der eigenen Website. Schade, dass es Dummköpfe in ÖR-Programmredaktionen zu geben scheint, die „Bild“ nun die Genugtuung geben, als „freieres Medium“ dazustehen als diese ÖR. „Bild“ (dieses eklige Schmierblatt war hier bereits Thema)! Aus demselben Axel-Springer-Verlag, dessen massive Lobbyarbeit dafür gesorgt hat, dass sie die meisten Inhalte ihrer Mediatheken – die aus den Rundfunkbeiträgen der Allgemeinheit bezahlt wurden – nach 7 Tagen „depublizieren“ müssen.

Aber tut mir leid; „Bild“ bekommt von mir keinen Klick und erst recht keinen Link. Angeblicher Philosemitismus war bei denen schon immer bloß Masche, um nicht als das wahrgenommen zu werden, was sie sind: rechte Hetzer. Die übrigens nicht das geringste Problem haben, einen selbstverständlich stramm antisemitischen Nationalsozialisten zu feiern, wie man hier im „Bild-Blog“ nachlesen kann.

Veröffentlicht unter Deutsch, Gesellschaft, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Interview im Anwendungsentwickler-Podcast

Vom Anwendungsentwickler-Podcast war hier bereits des öfteren die Rede, denn Stefan Macke hat darin im Rahmen seines Buchclubs in 14 Folgen alle Kapitel des IT-Handbuchs behandelt. Nun hat Stefan mich zur neuen Auflage des IT-Handbuch für Fachinformatiker interviewt. In der 105. Folge seines auch sonst absolut empfehlenswerten Podcasts könnt ihr euch anhören, was wir über das Buch, die IT-Ausbildung im Allgemeinen, Programmierung und viele andere Themen zu sagen hatten. Gegen Ende kommt dann auch mein Roman „Göttersommer“ zur Sprache. Viel Spaß!

Sascha Kersken über sein IT-Handbuch für Fachinformatiker – Anwendungsentwickler-Podcast #105

Veröffentlicht unter Books, Deutsch, Fachinformatiker, Lesen, Open Source, PHP | Hinterlasse einen Kommentar

Traffic Collapse

Hundreds of thousands of individuals in grotesquely oversized particulate generators are not a „concept of traffic“ but something that should vanish in favour of the extreme expansion of bicycle, train and electric mobility. Even IF the new conservative-liberal government here in NRW, Germany’s most populated state, should succeed in getting rid of the massive traffic jams, that won’t solve the real, underlying problems, but rather make even more people use their cars, creating the next generation of traffic jams, pollution and lung diseases.

Veröffentlicht unter English, Politics, Society | Hinterlasse einen Kommentar

Verkehrsinfarkt

Hunderttausende Einzelpersonen in grotesk überdimensionierten Feinstaubschleudern, denen mittelfristig der Treibstoff ausgeht, sind kein „Verkehrskonzept“, sondern etwas, das zugunsten des massiven Ausbaus von Fahrrad-, ÖPNV- und Elektromobilität verschwinden sollte. Selbst WENN Schwarz-Geld es schaffen sollte, etwas gegen die massiven Staus zu tun, ist das nur Symptombekämpfung, die dann noch mehr Leute aufs Auto umsteigen lässt und so die nächste Generation von Staus, Umweltverschmutzung und Lungenkrankheiten nach sich zieht.

Veröffentlicht unter Deutsch, Gesellschaft, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Fortlaufende Folgen des Buchclubs zum IT-Handbuch

Update: Nun, da der Buchclub abgeschlossen und die Neuauflage angekündigt ist, hole ich diesen Artikel noch mal nach oben, damit ihr alle Folgen in Ruhe nachhören könnt.

In diesem Artikel werden die einzelnen Folgen aus dem kürzlich hier vorgestellten Buchclub im Anwendungsentwickler-Podcast verlinkt, in dem das IT-Handbuch Kapitel für Kapitel vorgestellt und auf die Prüfungsrelevanz der einzelnen Themen hin untersucht wird.

  • Folge 1 (14.03.2016) behandelt die Kapitel 1, „Einführung“, und 2, „Mathematische und technische Grundlagen“.
  • In Folge 2 (04.04.2016) geht es um Kapitel 3, „Die Hardware“.
  • Folge 3 (18.04.2016) beschäftigt sich mit der ersten Hälfte von Kapitel 4, „Netzwerkgrundlagen“.
  • In Folge 4 (25.04.2016) wird die Betrachtung von Kapitel 4 abgeschlossen; es geht um Datenfernübertragung und vor allem um die wichtigsten Aspekte von TCP/IP.
  • Folge 5 (09.05.2016) beschäftigt sich mit den Kapiteln 5, „Betriebssystemgrundlagen“, 6, „Windows“ und 7, „Linux“.
  • Folge 6 (11.07.2016) behandelt die Kapitel 14, „Server für Webanwendungen“, 15, „Weitere Internet-Serverdienste“ und 19, „Webserveranwendungen“.
  • In Folge 7 (25.07.2016) geht es um Kapitel 18, „Webseitenserstellung mit (X)HTML und CSS“.
  • Folge 8 (08.08.2016) geht auf Kapitel 20, „JavaScript und Ajax“, ein.
  • Folge 9 (29.08.2016) beschäftigt sich mit Kapitel 16, „XML“.
  • Das Thema von Folge 10 (12.09.2016) sind die Kapitel 17, „Weitere Datei- und Datenformate“, sowie 21, „Computer- und Netzwerksicherheit“.
  • In Folge 11 (03.10.2016) dreht sich alles um Kapitel 13, „Datenbanken“.
  • Das neue Jahr beginnt mit Folge 12 (20.02.2017); hier wird Kapitel 9, „Grundlagen der Programmierung“ bearbeitet.
  • Folge 13 (13.03.2017) hat Kapitel 10, „Konzepte der Programmierung“ zum Thema.
  • Den Abschluss findet die Behandlung des IT-Handbuchs in Folge 14 (24.04.2017), in dem die Kapitel 11, „Mobile Development“, und 12, „Software Engineering“ behandelt werden.

Abgerundet wird das Ganze durch eine Folge, in der es nicht um einzelne Kapitel geht: Stefan Macke hat mich zum IT-Handbuch und vielen anderen Themen interviewt. Das weit über einstündige, spannende Gespräch findet ihr hier.

Pünktlich zum Ende des Buchclubs freue ich mich, anzukündigen, dass Ende Juni 2017 die neu bearbeitete 8. Auflage des IT-Handbuchs erscheint.

Veröffentlicht unter Books, Deutsch, Fachinformatiker, Programming | Hinterlasse einen Kommentar

Ach NRW, ach Deutschland :/

Na, NRW? Kurzes Gedächtnis? Die einzige CDU-geführte Landesregierung zu meinen Lebzeiten (2005-2010 unter Jürgen Rüttgers) hatte nur zwei wahrnehmbare politische Veränderungen zu verantworten: die Einführung von Studiengebühren (aka. Studieren nur noch für Reiche bzw. noch mehr nur für Reiche als bisher) sowie „Kopfnoten“ in Schulzeugnissen („Ordnung“, „Fleiß“, „Betragen“), also Stuss aus den 1950er Jahren, den kein Mensch mehr braucht. Was genau also habt ihr euch von denen versprochen?

Und zu 12%+ für die FDP fällt mir erst recht nichts ein. Als sie das letzte Mal (im Bund) ein Ergebnis in dieser Größenordnung hatte, bestand ihre wesentliche politische Leistung darin, die Umsatzsteuer für Hotelübernachtungen von 19 auf 7% zu senken (fette Subvention für reiche Hotelier-Kumpels).

Dass die AfD drin ist, war zu erwarten, aber immerhin scheinen die irrationalen Prozentsätze, die sie letztes Jahr teilweise einsammelte, der Vergangenheit anzugehören. Hoffen wir, dass der Spuk spätestens mit ihrem wohl unvermeidlichen Einzug in den Bundestag seinen Höhepunkt erreicht und dann schnell wieder vorbei ist.

Bitter schließlich, dass die Linke es wohl knapp nicht geschafft hat, aber immerhin war das Ergebnis deutlich besser als bei der letzten Landtagswahl.

Nachtrag: Auf Facebook, wo ich denselben Text veröffentlicht habe, stellte ein Kollege zurecht die Gegenfrage, was denn die hervorstechenden Qualitäten einer SPD-Regierung seien. Hier meine Antwort:

Das ist in der Tat eine berechtigte Frage, auf die mir nicht wirklich eine Antwort einfällt. Ich habe aber auch nicht behauptet, die SPD toll zu finden. Aber sagen wir mal so: Wenn irgendwo ein Naziaufmarsch stattfindet, rufen SPD, Grüne und Linke dazu auf, die Gegendemo zu besuchen, die CDU aber in der überwiegenden Anzahl der Fälle nicht. Wenn wir also sagen können, die SPD sei in jedem anderen Punkt nicht besser als die CDU, ist sie es aber doch in diesem einen, der mir persönlich sehr wichtig ist.

Veröffentlicht unter Deutsch, Gesellschaft, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

„Was soll ich wählen“?

Kommenden Sonntag ist Landtagswahl hier in NRW. Für alle noch Unentschlossenen hier ein kurzer, vielleicht nicht 100% ernst gemeinter, Überblick über die zur Verfügung stehenden Optionen:

  1. Bist du unsympathisch und/oder dumm? => AfD oder noch weiter rechts*
  2. Hast du Angst vor Veränderung, selbst wenn sie zu deinen Gunsten wäre? => CDU/CSU
  3. Bist du UnternehmerIn und denkst überwiegend nur an dich? => FDP
  4. Bist du UnternehmerIn, Zahnarzt/-ärztin oder Oberstudienrat/-rätin+ und denkst ab und zu auch mal an die Umwelt (wenn du mit dem SUV zum Bioladen fährst)? => Grüne
  5. Magst du gern Leute, die oft über soziale Gerechtigkeit quatschen? => SPD (aka. links blinken, rechts abbiegen)
  6. Magst du soziale Gerechtigkeit? => Die Linke**
  7. Protestwahl? => Piraten oder Die PARTEI
  8. Eine Stimme, die garantiert nicht zählt? => Alles, was sonst noch auf dem Wahlzettel steht, ungültig oder Nichtwählen

* DAS ist allerdings ernst gemeint!

** Problem: Ab und zu erzählen Leute in dieser Partei AfD-ähnlichen oder borderline-antisemitischen Quatsch. Es besteht immer die leise Hoffnung, dass die Mehrheit der Partei nicht so ist — und in NRW tritt das „Power Couple“ Wagenknecht/Lafontaine ja auch nicht an.

Veröffentlicht unter Deutsch, Gesellschaft, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

#wasmichandeutschlandstoert

Unter dem Hashtag #wasmichandeutschlandstoert startet das ZDF-Morgenmagazin mit einem Tweet einen Aufruf zum Dialog mit der Bevölkerung.

Hier sind die 10 nummerierten Tweets von meinem Twitter-Account zum Thema als Liste:

  1. Dass aus falscher Rücksicht auf Rechtsextreme seit 25 Jahren Asyl- und Ausländergesetze verschärft werden
  2. Dass immer noch weiter neoliberal privatisiert wird, obwohl die verheerenden Folgen bekannt sind
  3. Dass ein so reiches Land seit Jahrzehnten die Bildung kaputtspart
  4. Dass AfD, Naidoo & Co. selbst im öffentlich-rechtlichen Rundfunk oft unwidersprochen eine Plattform finden
  5. Dass institutioneller Rassismus viele Jahre lang die Aufklärung der NSU-Morde verhindert hat
  6. Dass PolitikerInnen, die das Internet immer noch nicht verstehen, es durch zu viel Bürokratie behindern
  7. Dass Content-Konzerne zu viel Einfluss auf Internetgesetze haben (Abmahnungen, Netzneutralität usw.)
  8. Dass die von einem VW-Manager(!) erdachten Hartz-Gesetze Millionen in unverschuldete Armut gestürzt haben
  9. Dass niemand nach Konzepten für das bevorstehende Ende der Erwerbsarbeits-Gesellschaft sucht
  10. Dass viel zu viele Menschen gegen ihre Interessen Neoliberale oder gar Rechte wählen
Veröffentlicht unter Deutsch, Gesellschaft, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

IT-Handbuch für Fachinformatiker, 8. Auflage

Nach knapp zwei Jahren ist es wieder einmal so weit: Am Wochenende habe ich die fertig korrigierten und lektorierten Dateien nochmals durchgeschaut, und jetzt ist die 8. Auflage meines bewährten Ausbildungsbegleiters „IT-Handbuch für Fachinformatiker“ im Satz. Am Wochenende kommt die Satzfahne, und auch diese wird nochmals gründlich nach möglichen Fehlern durchsucht. Anschließend geht das Buch in den Druck und wird wie geplant Ende Juni erscheinen.

Wie üblich habe ich alle Kapitel durchgesehen, Neuerungen ergänzt und Veraltetes geändert oder entfernt. Aber wie in jeder Auflage gibt es auch einige spezifische neue Inhalte. Diesmal handelt es sich um folgende:

  • Umfangreiche Renovierung der Kapitel zur Frontend-Webseitenerstellung. HTML5, CSS3 und JavaScript können inzwischen erheblich mehr als ältere Versionen dieser Websprachen. In den Kapiteln 18, „Webseitenerstellung mit HTML und CSS“ und 20, „JavaScript“, wurden daher große Teile neu geschrieben, um diesen Neuerungen Rechnung zu tragen.
  • Neues zu Virtualisierung und Software-Containern. Das Thema Virtualisierung, das immer noch weiter an Bedeutung gewinnt, wurde aus Kapitel 5, „Betriebssystemgrundlagen“, in Kapitel 14, „Server für Webanwendungen“, verschoben und dort modernisiert sowie um einen Abschnitt zu Software-Containern mit Docker erweitert.
  • Swift 3. Apples Programmiersprache für iOS- und macOS-Anwendungen, Swift, wurde im Herbst 2016 auf die neue Version 3 aktualisiert, die zahlreiche Neuerungen enthält. Der entsprechende Abschnitt in Kapitel 11, „Mobile Development“, wurde entsprechend stark angepasst.

Das Buch wird wieder gut 1300 Seiten haben und kann ab sofort für die üblichen 34,90 EUR vorbestellt werden, und zwar wahlweise

Veröffentlicht unter Books, Deutsch, Fachinformatiker, Programming | 1 Kommentar