#wasmichandeutschlandstoert

Unter dem Hashtag #wasmichandeutschlandstoert startet das ZDF-Morgenmagazin mit einem Tweet einen Aufruf zum Dialog mit der Bevölkerung.

Hier sind die 10 nummerierten Tweets von meinem Twitter-Account zum Thema als Liste:

  1. Dass aus falscher Rücksicht auf Rechtsextreme seit 25 Jahren Asyl- und Ausländergesetze verschärft werden
  2. Dass immer noch weiter neoliberal privatisiert wird, obwohl die verheerenden Folgen bekannt sind
  3. Dass ein so reiches Land seit Jahrzehnten die Bildung kaputtspart
  4. Dass AfD, Naidoo & Co. selbst im öffentlich-rechtlichen Rundfunk oft unwidersprochen eine Plattform finden
  5. Dass institutioneller Rassismus viele Jahre lang die Aufklärung der NSU-Morde verhindert hat
  6. Dass PolitikerInnen, die das Internet immer noch nicht verstehen, es durch zu viel Bürokratie behindern
  7. Dass Content-Konzerne zu viel Einfluss auf Internetgesetze haben (Abmahnungen, Netzneutralität usw.)
  8. Dass die von einem VW-Manager(!) erdachten Hartz-Gesetze Millionen in unverschuldete Armut gestürzt haben
  9. Dass niemand nach Konzepten für das bevorstehende Ende der Erwerbsarbeits-Gesellschaft sucht
  10. Dass viel zu viele Menschen gegen ihre Interessen Neoliberale oder gar Rechte wählen

About Sascha Kersken

Ich habe seit 1983 Computer-Erfahrung und hatte das Glück, mein Hobby nach dem Abitur und einigen Umwegen zum Beruf zu machen. Ich arbeite bei der dimensional GmbH in Köln als Senior Developer, unter anderem mit PHP und Java. Seit 1996 bin ich zusätzlich als freiberuflicher Dozent in den Bereichen Administration, Programmierung und Webentwicklung mit Schwerpunkt LAMP tätig, außerdem als Fachbuchautor und -übersetzer. Eine andere meiner großen Leidenschaften ist die Belletristik; 2016 erschien im Self-Publishing mein erster Roman “Göttersommer”, der Teil 1 einer Trilogie ist.

This entry was posted in Deutsch, Gesellschaft, Politik. Bookmark the permalink.

Leave a Reply