Radio Gaga!

Jahrelang habe ich leidenschaftlich in den Facebook-Präsenzen eines öffentlich-rechtlichen Rundfunksenders debattiert sowie Menschenrechte und Demokratie hochgehalten. Heute Morgen wurde ich jedoch von diesem Sender in einem Atemzug mit einem dort ebenfalls verkehrenden bekennenden Rechtsradikalen genannt und zusammen mit diesem aufgefordert, doch bitte „sachlich zu bleiben“. Meine Antwort:

„Habe meine bisherigen Kommentare unter Herrn […]s Beitrag nun gelöscht und werde künftig generell davon absehen, auf Seiten von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen zu kommentieren. Wenn leidenschaftliches Eintreten für Demokratie und Menschenrechte dasselbe ist wie rechtsradikales Herumpöbeln, dann haben die rechtsradikalen Herumpöbler offenbar endgültig gewonnen. Da bleibt dem geneigten Linksliberalen bis Linken wohl nur noch die innere Emigration. Auf Wiedersehen.“

Frohlocket, Trump- und AfD-Fans. Bald habt ihr es geschafft.

Über Sascha Kersken

Ich habe seit 1983 Computer-Erfahrung und hatte das Glück, mein Hobby nach dem Abitur und einigen Umwegen zum Beruf zu machen. Ich arbeite bei der dimensional GmbH in Köln als Senior Developer, unter anderem mit PHP und Java. Seit 1996 bin ich zusätzlich als freiberuflicher Dozent in den Bereichen Administration, Programmierung und Webentwicklung mit Schwerpunkt LAMP tätig, außerdem als Fachbuchautor und -übersetzer.
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Gesellschaft, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar