Kostenpflichtige illegale Downloads: Finger weg!

Dass es das IT-Handbuch (und andere Werke von mir​) in Tauschbörsen, Usenet, Torrent-Trackern und so weiter gibt, ist völlig klar, und im Allgemeinen bin ich weder der Meinung, dass man Leute kriminalisieren sollte, die so etwas gelegentlich herunterladen, noch befürworte ich unverhältnismäßige Big-Brother-Maßnahmen, um die „Täter“ zu ermitteln — ausführlicher in meinem älteren Artikel „Auch ich bin Urheber“ nachzulesen.

Heute jedoch habe ich in den Google-Suchergebnissen für das IT-Handbuch eine zweifelhafte Downloadseite für E-Books und andere Medien gefunden, die allen Ernstes Geld für die Downloads verlangt (natürlich mit schwer zu verfolgende Zahlungsmethoden wie „Paysafecard“, wie bei diesen Erpressungstrojanern). Laut ihrer FAQ sind sie „das führende deutsche Piratenportal“; einen Link gebe ich hier aus offensichtlichen Gründen nicht an.

Obwohl ich bei dem Thema wie gesagt relativ entspannt bin: Wenn andere Leute an meinen Werken Geld verdienen, ohne mir etwas davon abzugeben, hört der Spaß auf. Dass man sich eine Strafanzeige sparen kann, ist klar — solche Leute sitzen in weitgehend gesetz- und steuerfreien Weltgegenden wie den British Virgin Islands oder den Cayman Islands, oder sie lassen zumindest ihre Websites dort betreiben. Aber eines kann ich tun: euch alle zu bitten, für zweifelhafte Downloads und „Warez“ nicht auch noch Geld auszugeben! Auch wenn es „nur ein paar Cent“ sind — diese Herrschaften haben nicht einen einzigen davon verdient.

Im Fall der Website, über die ich da gestolpert bin, werdet ihr obendrein auch noch übers Ohr gehauen: dort gibt es die 6. Auflage des IT-Handbuchs von 2013, und die könnt ihr ohnehin nach wie vor kostenlos als Open Book auf der Website des Verlags lesen. Es kann sogar gut sein, dass ihr dort Geld für die ohnehin kostenlose Leseprobe ausgeben würdet; zumindest die angegebene Dateigröße legt dies nahe.

A propos Open Book: von der neuesten Auflage wird es leider keins geben; aufgrund der unterschiedlichen Besteuerung von gedruckten Büchern (7% Mehrwertsteuer) und E-Books (19%) ist dies nicht mehr möglich, da eine entsprechende steuerrechtliche Ausnahme Ende 2014 auslief. Aber das Open Book der Vorauflage und die ausführliche Leseprobe [PDF, ca. 25 MB] der aktuellen (vier komplette Kapitel!) dürfte auch so einen guten Einblick ins Buch bieten. Und für 34,90 EUR erhaltet ihr ein schön aufgemachtes und ordentlich gebundenes, 1300 Seiten starkes Buch, oder ein farbiges E-Book für nur 29,90 EUR. Das ist „etwas“ teurer als bei den oben genannten Warez-Betrügern, aber damit unterstützt ihr Verlag und Autor direkt für unsere Arbeit.

Über Sascha Kersken

Ich habe seit 1983 Computer-Erfahrung und hatte das Glück, mein Hobby nach dem Abitur und einigen Umwegen zum Beruf zu machen. Ich arbeite bei der dimensional GmbH in Köln als Senior Developer, unter anderem mit PHP und Java. Seit 1996 bin ich zusätzlich als freiberuflicher Dozent in den Bereichen Administration, Programmierung und Webentwicklung mit Schwerpunkt LAMP tätig, außerdem als Fachbuchautor und -übersetzer.
Dieser Beitrag wurde unter Books, Deutsch, Open Content veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kostenpflichtige illegale Downloads: Finger weg!

  1. Pingback: Das IT Handbuch für Fachinformatiker mit Prüfungsfragen

Schreibe einen Kommentar